Logo Austellungsbüro

Allgemeine Geschäftsbedingungen

- Informationen zu Ausstellungsübernahmen -

Jedes Ausstellungsprojekt braucht eine spezifische, individuelle Vorbereitung -

Ausstellungen "von der Stange" finden Sie woanders....

Üblicherweise aber ist der Gang der Dinge der folgende :

Nach Ihrer Interessensbekundung (per Mail, Post oder Telefon) erhalten Sie von uns zunächst eine ausführliche Beschreibung des Projekts, ggbf. einen Pressespiegel mit schon vorliegenden Rezensionen und vor allem unseren für Sie kalkulierten Komplettpreis der Übernahme. Ggbf. bieten wir Ihnen auch die Möglichkeit eines Direkt-Sponsorings an. Außerdem informieren wir den/die Künstler oder ihre Rechtsvertreter über die Planung.

Der für uns bindende Komplettpreis beinhaltet (wenn nicht anders verabredet)

  • Gestellung einer hängefertigen, bestens gerahmten und passepartierten Ausstellung inklusive Legenden, ggbf. Texttafeln, Videos, Vitrinenmaterial, Ausstattung, Ausstellungsarchitektur, Pressematerial, Pressemappen, Fotos. Beide Transporte incl. Transportversicherungen. Alle Lizenzabgaben an Künstler, Verlage, Eigentümer/Leihgeber, beteiligte Galerien und Museen. Aufbau der Ausstellung vor Ort durch i.a. zwei eingewiesene Mitarbeiter des Ausstellungsbüros (obligatorisch !), Abbau der Ausstellung desgleichen. Freie Lieferung von Katalogen, Graphik, Postkarten und anderem Merchandising-Material in Kommission (Gesamtabrechnung erfolgt i.a. zum Ende der Ausstellung durch das Ausstellungsbüro). Sonstiges Handling.

  • Nach Absprache : Lieferung von Plakaten, Einladungskarten und anderem primären Werbematerial nach Bedarf. Berechnung erfolgt nach Stückzahl bei hoher Erstauflage, i.a. also Abgabe praktisch zum Selbstkostenpreis.

  • Auf Wunsch können wir die überregionale Bewerbung der Ausstellung übernehmen (Mail- und Post-Verteiler).

  • Nach Absprache weiterhin : Organisation der Vernissage oder Finissage und eines Beiprogramms (Lesungen, Theater, Film, Video, Performances etc.). Vorschläge für Sonderveranstaltungen.

Sollten unsere Angaben Ihnen das Projekt sinnvoll erscheinen lassen, senden wir Ihnen unseren Norm-Vertrag zu. Bevor Sie diesen unterzeichnen, kann im Einzelfall ein Besuch eines unserer Mitarbeiter nötig sein, um die räumlichen Bedingungen kennen zu lernen. Die Kosten für diesen Besuch gehen i.a. zu Lasten des Ausstellungsbüros.

Die eigentliche Durchführung der Ausstellung wird dann in direkter Zusammenarbeit mit Ihnen von uns erledigt; von den üblichen organisatorischen Details sind Sie befreit.

Beim Verkauf von Druckwerken innerhalb der Ausstellung (Bücher, Graphik, Plakate, Postkarten etc.) aus den Beständen des Ausstellungsbüros erhalten Sie Rabatte auf den Verkaufspreis zwischen 25 und 50%, bei Fremdlieferungen (z.B. von den ausführenden Verlagen) betragen die Rabatte i.a. zwischen 25 und 35%.

Bei den von uns verliehenen Ausstellungen handelt es sich fast nie um "Verkaufs-Ausstellungen". Verkäufe sind nur im besonderen Einzelfall und nach Absprache möglich; der Verkäuferrabatt beträgt dann i.a. 33%.

Die von uns angebotenen Ausstellungen sind (wenn nicht anders angegeben) ab sofort buchbar bzw. lieferbar.

Zur weiteren Information über unsere Arbeit dürfen wir Ihnen das Handbuch "Kulturmanagement" (Kapitel B 4.5) des Raabe Verlag empfehlen !

- Andere Projekte -

Bei Beratungen, Organisationstätigkeiten, Konzepterstellungen und ähnlichem steht am Anfang grundsätzlich ein ausführliches Gespräch mit Ihnen über Ihre Wünsche und Ideen. Daraus ergibt sich alles weitere...

Selbstverständlich informieren wir Sie auch während laufender Planungen ständig über Kostenentwicklungen, sich eventuell ergebende Rückläufe und alle Details unserer Arbeit.